Artikel

CoD soll mit Modern Warfare 2 einen komplett neuen Modus bekommen – Kopiert dafür wohl das Erfolgsrezept von Warzone

Call of Duty: Modern Warfare 2

Bild Quelle: Gamestar

Call of Duty: Modern Warfare 2 soll im Oktober erscheinen, doch wie ein bekannter Leaker nun berichtete, wird ein neuer Modus zu dem Zeitpunkt noch nicht enthalten sein und erst 2023 nach dem Vorbild von Warzone veröffentlicht.

Um welchen Modus geht es? Demilitarized Zone (DMZ) wird ein Modus in Call of Duty Modern Warfare 2, der auf dem Prinzip von Escape from Tarkov aufbauen soll – das neue Shooter-Genre EFT-Like.

In EFT-Like-Spielen oder auch Extraction-Shooter müsst ihr die während eines Matches gesammelte Ausrüstung von der Map extrahieren. Bei einem Tod verliert ihr alles, was euer Charakter bei sich hat.

Das Erfolgsrezept von Warzone

Was kopiert der DMZ-Modus von Warzone? Warzone ist nicht nur ein “Battle Royal”-Modus in Call of Duty: Modern Warfare, sondern erschien ebenfalls als eigenständiges Free-to-Play-Spiel.

Wie der Leaker @RalphsValve auf Twitter und bei dem Online-Magazin WhatIfGaming.com kürzlich berichtete, soll der neue MW2-Modus Demilitarized Zone wie zuvor Warzone ebenfalls als Standalone-Free-To-Play-Spiel veröffentlicht werden.

Damit orientiert sich der Modus, der von dem Spielprinzip wie Escape from Tarkov sein soll, anscheinend an dem Erfolgsrezept des beliebten Battle Royals und Franchise-Vorbildes. Außerdem ist bekannt, dass Demilitarized Zone in CoD: Modern Warfare 2 anstelle eines Zombie-Modus erscheint.

Des Weiteren soll Demilitarized Zone im Oktober noch kein Teil von dem neuen CoD sein. Während der Release von Modern Warfare 2 für den 28. Oktober 2022 geplant ist, erscheint der neue Modus laut @RalphsValve erst im Jahr 2023.

Modi der DMZ-Modus Modern Warfare 2 oder Hazard Zone in Battlefield 2042 sind im Jahr 2022 nichts Außergewöhnliches. Immer mehr Spiele setzen in einzelnen Bereichen, oder wie The Cycle: Frontier, komplett auf die aus Escape from Tarkov bekannte Extraktions-Mechanik.





Alaloth Action-Rollenspiel

Alaloth: Schon in ein paar Tagen kommt das neue Action-Rollenspiel mit Sacred-Flair

Die Welt von Alaloth: Champions of The Four Kingdoms dachte sich einst Entwickler-Urgestein Chris Avellone (Fallout 2, Icewind Dale, Divinity Original Sin 2, Prey) aus. Der namensgebende boshafte Gott Alaloth hat den Krieg der Götter gewonnen und verbreitet nun Chaos in der Welt der Sterblichen. Die besteht aus vier Königreichen:

- Die Krallen des Kemot ist das Königreich der Zwerge im Nordosten
- Der Goldwood Forest und die Republik von Larastir bilden das Königreich der Elfen im Nordwesten
- Das gesegnete Reich von Edherest ist das menschliche Königreich im Südosten
- Die Trostlosigkeit von Baga ist das Reich der Orks im Südwesten und wird von innerem Zwist abgelenkt.

Das Geschehen erinnert auf den ersten Blick an die farbenfrohen Vertreter der Action-Rollenspiele (wie zum Beispiel Sacred oder auch Dungeon Siege), will aber das erste Souls-artige Spiel in Iso-Perspektive werden - ihr müsst also gezielt blocken, ausweichen, Angriffsmuster der Gegner studieren und auf eure Ausdauer achten!

Alaloth stellt euch im Laufe der Story vor die Wahl, die zwölf Champions der vier Reiche entweder anzuheuern oder zu bekämpfen. Dabei ist die Spielwelt zu einem gewissen Grad zufällig erstellt. Den Hintergrund des eigenen Charakters baut ihr euch aus den vier Völkern und über 40 Häusern und Clans zusammen, levelt anschließend dessen Skills und versucht das harte Kampfsystem zu meistern. Unterwegs erkundet ihr die Welt, löst Quests, stellt Ausrüstung her und erlangt Bekanntheit unter den Völkern.

Das Spiel erscheint am 30. Juni 2022 auf Steam und GOG.com als Early-Access-Version. Eine Veröffentlichung auf Playstation 4, Xbox One und Nintendo Switch sind ebenfalls geplant.


Lumpelinche   25. Juni 2022    14:55    News    0    390
Alaloth, Rollenspiel, Action, GOG.com



Kostenlos bei Steam

ARK: Survival Evolved

Als ein nackte/r Mann/Frau frierend und hungrig auf einer mysteriösen Insel gestrandet, musst du jagen, sammeln, Gegenstände fertigen, Früchte anpflanzen und einen Unterschlupf bauen, um zu überleben. Benutze Geschick und List, um auf ARK lebende Dinosaurier und urzeitliche Lebewesen zu töten, auszubrüten und zu reiten und verbünde dich mit Hunderten von Spielern oder spiele lokal!

Die folgenden Features sind im Spiel seit dem Tag 1 Early Access release. Wir haben noch viele weitere Aspekte und Verfeinerungen für die fortlaufende Entwicklung geplant. Hier findest du, was du bisher in ARK erleben kannst:

ZÄHME, TRAINIERE, ZÜCHTE UND REITE DINOSAURIER IN EINEM LEBENDEN ÖKOSYSTEM

Dinosaurier, Kreaturen & Züchten -- Über 50+ beim Start der Early Access und 100+ sind bis zum finalen Release geplant -- können mit einem herausfordernden Fang- und Anziehungsprozess gezähmt werden. Mit einbezogen ist das schwächen einer wilden Kreatur um sie bewusstlos zu schlagen und anschließend wieder mithilfe der richtigen Nahrung aufzupäppeln. Einmal gezähmt kannst du deinem Hausdino befehle geben, welchen er auch folgt, ganz davon abhängig, wie gut du es trainiert und gezähmt hast. Haudinos können im Level aufsteigen und benötigen Nahrung. Außerdem kannst du Ihnen Rüstungen geben, Items, die sie für dich tragen sollen, sie können jagen und die Beute in deine Basis bringen. Dies ist abhängig von ihrer Stärke. Größere Tiere können gesattelt werden um sie zu reiten. Fliege mit einem Pterodactyl über schneebedeckte Berge, hebe Verbündete über Wälle, renne mit einem Rudel Raptoren durch den Dschungel, trample auf einem gigantischen Brontosaurus über eine gegnerische Basis oder jage deine Beute auf dem Rücken eines wütenden T-Rex! Sei Teil eines dynamischen Ökosystemzyklus mit seiner eigenen Raubtier- und Beutehierarchie in der du nur eine Kreatur zwischen vielen, verschiedenen Spezies im Kampf um die Dominanz und das Überleben bist. Hausdinos können sich unter anderem mit dem anderen Geschlecht paaren, um selektives Züchten erfolgreicher Generation mithilfe eines merkmalbasierten Systems und dem erneuten kombinieren genetischen Erbguts zu ermöglichen. Dieser Prozess schließt unter anderem Ei-basierte Inkubation und Schwangerschaft bei Säugetieren ein. Oder, kurz gesagt, züchte und ziehe Dinobabies groß!

Auch zu finden bei uns in den Links!


Lumpelinche   16. Juni 2022    07:20    News    0    421
ARK: Survival Evolved, Kostenlos, Steam, Pc



Join Teamspeak

Teamspeak 3

Deadside Server

Spenden

Statistik
Online: 10
Heute: 256
Gestern: 187
Monat: 256
Jahr: 6099
Registriert: 20
Gesamt: 37365