Keyword: Openworld

Undawn bei Steam

Undawn kostenlosen Open-World-Survival-Rollenspiel

Erforsche, passe dich an und überlebe in Undawn, einem kostenlosen Open-World-Survival-RPG für Handy und PC, das von LightSpeed Studios entwickelt und von Level Infinite veröffentlicht wird. Begib dich mit anderen Überlebenden auf ein Abenteuer vier Jahre nach einer weltweiten Katastrophe, bei der Horden von Infizierten eine zerstörte Welt durchstreifen. Undawn kombiniert PvP- und PvE-Modi, in denen sich die Spieler gegen die doppelte Bedrohung durch die Infizierten und andere Menschen wehren müssen, während sie in diesem apokalyptischen Ödland ums Überleben kämpfen.

 

 

Werden Sie der ultimative Ausdauerexperte. Beschütze deine Heimat, deine Verbündeten und das, was von der Menschheit übrig geblieben ist, gegen überwältigende Widerstände. Die nahtlose, offene Welt von Undawn ist voll von realistischen Details, die mit der Unreal Engine 4 erstellt wurden. In dieser Welt müssen die Spieler Regen, Hitze, Schnee und Stürmen trotzen und die Überlebensindikatoren ihres Charakters wie Hunger, Körpertyp, Vitalität, Gesundheit, Flüssigkeitszufuhr und sogar ihre Laune verfolgen. Veränderungen in der Umgebung wirken sich auch auf diese Überlebensindikatoren in Echtzeit aus. Die Spieler können das Aussehen und die Kleidung ihres Charakters anpassen, mit anderen Spielern interagieren, um Waffen und Ressourcen zu tauschen, und kämpfen, um ihre Ressourcen zu schützen.

 

 





DEADSIDE Update 0.6 ist jetzt Online

WIP: Rauchgranaten, Schlauchboote, neue Waffen und mehr

p

Hallo Deadsiders!

Seit der Veröffentlichung unseres letzten großen Updates ist die Arbeit kein bisschen langsamer geworden. Das Team hat hinter den Kulissen an vielen verschiedenen neuen Features gearbeitet, von denen einige schon so weit sind, dass wir sie euch heute zeigen können. Also, lasst uns keine Zeit verlieren und einen Blick darauf werfen:

Als Erstes: Rauchgranaten!

PvP in Deadside legt großen Wert auf eine gute Positionierung. Wenn du also in eine schwierige Situation gerätst, kann es manchmal schwierig sein, zu entkommen, je nachdem, wo du dich auf der Karte befindest. Mit der Einführung von Rauchgranaten habt ihr nun ein Werkzeug zur Hand, mit dem ihr euch schnell neu positionieren könnt, indem ihr den Rauch als Deckung nutzt. Der Nutzen der Rauchgranate beschränkt sich nicht nur auf PvP, auch die Sicht der KI wird beeinträchtigt, was sie zu einem wertvollen PvE-Werkzeug macht, wenn man sich einigen unserer anspruchsvolleren Events wie einem Konvoi oder einem Helikopterabsturz stellt.

Wir arbeiten auch an einem zweiten Bootstyp, den wir der Welt hinzufügen wollen: aufblasbare Boote! Diese ähneln den bereits im Spiel vorhandenen Sumpfbooten, allerdings mit ein paar Unterschieden. Die Schlauchboote sind manövrierfähiger, kleiner und leichter zu verstecken. Allerdings bieten sie nur Platz für bis zu zwei Spieler und sind nicht so robust wie die Metall-Sumpfboote. Sie sind viel nützlicher für Spieler, die nicht in einem großen Team antreten und die nicht die Aufmerksamkeit auf sich ziehen wollen, die ein riesiges Metall-Sumpfboot auf sich zieht.

Apropos Boote: Wir planen, die bereits existierenden Sumpfboote in einigen Punkten zu verbessern:

Erstens gibt es einen Stauraum, in dem ihr Gegenstände transportieren könnt. Dadurch könnt ihr mehr Beute in und aus einem Gebiet tragen, was für Missionen oder sogar Raubzüge sehr nützlich ist. Beide Boote verfügen über diese Funktion, wobei das größere Boot mehr Stauraum bietet.

Zweitens gibt es eine Fahrzeugsperre. Damit kannst du verhindern, dass dein Boot von unbefugten Spielern gestohlen wird. Du kannst dieses Schloss entweder beim Händler kaufen oder es selbst herstellen. Es ist wichtig zu beachten, dass dieses Schloss ein neuer Gegenstand ist und nicht das Codeschloss, das zur Sicherung von Basen verwendet wird. Es verhindert auch nicht, dass euer Boot explodiert, also behaltet eure Investition im Auge.

Und natürlich wird das Angeln sehr bald in das Spiel aufgenommen. Ihr alle wisst das schon seit langem, also fassen wir uns kurz. Um zu fischen, braucht ihr nur eine Angel, und schon könnt ihr Fische aus dem Wasser ziehen. Natürlich braucht ihr noch ein Messer und ein Feuerzeug, um den Fisch zu kochen und zuzubereiten.

Als Nächstes haben wir den Basisturm umgestaltet:

Dieser neue Turm wird viel nützlicher sein, um eure Basis vor Angreifern zu verteidigen. Der letzte Turm bot nicht annähernd so viel Deckung, und es konnte manchmal schwierig sein, von ihm aus zu schießen. Dieser Turm wird viel nützlicher sein, also haltet bei eurem nächsten Raubzug nach jemandem Ausschau, der einen dieser Türme benutzt.

Zu guter Letzt haben wir noch ein paar neue Waffen!

An erster Stelle steht die PP-3000, eine kompakte Maschinenpistole mit hervorragender Handhabung und Modularität. Der kurze Lauf und der geringe Rückstoß machen sie ideal für den Nahkampf, ganz zu schweigen davon, dass sie mit einer Waffenoptik wie einem roten Punkt ausgestattet werden kann, um die Genauigkeit zu erhöhen. Allerdings hat sie auch ihre Grenzen: Ihre Feuerrate beträgt 600 Schuss, was zwar gut zu kontrollieren ist, aber langsam genug, um von höherwertigen Waffen übertroffen zu werden. Das Magazin ist standardmäßig auf 20 Schuss begrenzt, was jedoch durch ein erweitertes Magazin mit insgesamt 40 Schuss gemildert werden kann. Trotz ihrer Nachteile ist diese Waffe in den richtigen Händen oder für einen neuen Spieler, der eine einfach zu bedienende Plattform sucht, eine sehr mächtige Waffe.

Als Nächstes haben wir die NK417, eine sehr leistungsstarke DMR mit dem Kaliber 308 (7,62x51). Die einzige andere DMR, die wir derzeit im Spiel haben, ist die VSD. Um zu erklären, wie sie abschneidet, wollen wir die VSD und die NK417 direkt vergleichen. Die NK417 schießt schneller und hat einen geringeren vertikalen Rückstoß. Außerdem verfügt sie über ein 20-Schuss-Magazin im Vergleich zum 10-Schuss-Magazin der VSD.

Es sieht so aus, als ob die NK417 die klare Wahl gegenüber dem VSD sein wird. Allerdings wird die NK417 nur geringfügig weniger Schaden anrichten als der VSD, aber so viel, dass je nach Ziel und Schussplatzierung ein Schuss mehr zum Töten erforderlich sein kann. Das liegt vor allem an der Verfügbarkeit von Munition in der Welt von Deadside, wo 7.62x51 selten ist und die Munition, die man finden kann, minderwertig und wahrscheinlich mit fragwürdigen Ladungen nachgeladen ist.

Die VSD ist also die bessere Wahl für den Kampf auf größere Entfernungen gegen gepanzerte Ziele, während die NK417 eher für den Kampf auf mittlere Entfernungen gegen weichere Ziele geeignet ist.

Diese neuen Waffen werden auch mit einigen neuen Skins geliefert! Ihr könnt diese Skins an den gleichen Orten finden, an denen ihr auch andere Waffen mit Skins findet, nämlich in verschlossenen Militärkisten. Hier sind ein paar Bilder von einigen (nicht allen) der neuen Skins:


Lumpelinche   07. Juni 2023    18:05    Allgemein, News, Gaming    0    315
Deadside, Steam, Openworld, Dorfkinder, News



Das neue, meistgewünschte Spiel auf Steam kommt nächste Woche und ist ein fieser Survival-Kracher

Sons of the Forest

Bild Quelle: mein-mmo.de

Wachablösung auf Steam – nachdem The Day Before aufgrund von Copyright-Problemen bereits die oberen Plätze der „meistgewünschten Spiele“ geräumt hat, musste jetzt auch Starfield von Bethesda weichen. Das neue Survival-Game Sons of the Forest trägt nun die Krone – hier eine kurze Vorstellung und alle Infos zum Release.

Mit Sons of the Forest startet am 23. Februar 2023 der Nachfolger vom beliebten Survival-Hit The Forest auf Steam. Der Titel geht vorerst in den Early Access, wird aber trotzdem schon heiß erwartet.

Denn Sons of the Forest hat sich den ersten Platz gesichert und steht bei Steam jetzt ganz oben auf der Top-Liste „Am meisten gewünscht“ (via steam.com).

Doch was erwartet euch dort für ein Spiel, wer sollte sich den Titel genauer ansehen? Eine kurze Vorstellung des neuen Wunsch-Titels.

Sons of the Forest – Mutanten-Insel lässt grüßen

Es handelt sich bei Sons of the Forest um ein Koop-Survival-Game – ihr könnt allein oder in einer Gruppe mit bis zu 8 Leuten spielen. Dabei stürzt ihr auf einer „verlassenen“ Insel ab, kümmert euch um lebensnotwendige Versorgung und beginnt dann, die grausige Geschichte des Eilands zu ergründen.

Denn die Insel ist nicht ganz so verlassen, wie ihr es euch vielleicht wünscht.

Fiese Mutanten streifen durch die dichten Wälder der Insel. Schon ihr Anblick ist bedrohlich, ein Kampf mit ihnen immer eine Herausforderung.

Stück für Stück zimmert ihr euch einen Unterschlupf, baut und findet neue Werkzeuge, errichtet Schutz gegen die ungemütlichen Nachbarn und … werdet draufgehen, während ihr versucht, die verfluchte Insel wieder zu verlassen.

Sons of the Forest erscheint am 23. Februar auf Steam und startet im Early Access. Man möchte auf dem Erfolg des Vorgängers aufbauen, aber alles etwas größer, etwas besser machen.





UNTERSTÜTZE UNS

Teamspeak 46.20.46.83:10147

Rust

Instant Gaming

Statistik
Online: 8
Heute: 83
Gestern: 137
Monat: 569
Jahr: 65198
Registriert: 42
Gesamt: 96464