CoD MW2: Diese drei Features möchten Fans auf keinen Fall im Spiel haben

Ganz gleich, welche Features Modern Warfare 2 im Gepäck haben wird: Fans auf Reddit sind sich darüber einig, dass drei Dinge bloß kein Comeback geben sollen.

Was ohnehin ein offenes Geheimnis war, wurde vor einigen Wochen offiziell bestätigt: Das Call of Duty des Jahrgangs 2022 wird den Namen Modern Warfare 2 tragen und damit eine Art Neuinterpretation des gleichnamigen Serienablegers aus dem Jahre 2009.

Im Vergleich zum direkten Vorgänger Call of Duty: Vanguard können Spieler natürlich einige Neuerungen und Änderungen in Sachen Gameplay und Features erwarten. Zu diesem Thema hat sich die große Fan-Gemeinde bereits auf Reddit ausgetauscht und dabei drei Dinge identifiziert, die man keinesfalls in Modern Warfare 2 wiedersehen möchte.

Weniger Grind, Rückkehr der Fraktionen

Was steht auf der Wunschliste der Community? Vor allem drei Features von Vanguard stießen den Fans sauer auf, weshalb es nicht verwundert, dass man sich deren Abstinenz in Modern Warfare 2 wünscht:

  • Weniger Waffen-Grind: Im Multiplayer-Modus von Vanguard sorgten die Waffen-Level für Unmut. Jedes Schießeisen konnte bis auf Level 70 verbessert werden. Doch die dafür benötigten XP bedeuteten vor allem eines: Viel Grinding, also gefühlt endloses Spielen, wenn man nicht gerade den Luxus von zeitweise verdoppelten Erfahrungspunkten genoss. Fans hoffen daher, dass Modern Warfare 2 wieder von diesem Feature abrückt oder das Leveln zumindest schneller gestaltet.
  • Verzicht auf Fraktionen: In früheren Call of Dutys konnten sich Spieler verschiedenen Fraktionen anschließen, wodurch sich die Charaktermodelle auf den Maps auch optisch deutlich voneinander unterscheiden ließen. In Vanguard verzichteten die Entwickler auf die Fraktionen und ließen die Spieler zwischen Skins wählen. Dadurch kam es oft zu Verwechslungen und bizarren Situationen, etwa wenn sich beide Teams optisch bis auf das Haar glichen.
  • Der Team-MVP-Screen: Erfahrene Vanguard-Spieler werden an dieser Stelle wohl bereits wissend und mit schmerzverzerrtem Gesicht nicken. Denn der nach jedem Matchende eingeblendete MVP-Bildschirm (MVP = most valuable player, zu deutsch wertvollster Spieler) gehört für viele Fans abgeschafft. Gründe gibt es einige: Man kann den zeitraubenden Screen nicht überspringen, selbst wenn man sich nicht dafür interessiert. Zudem ist die Menge an XP, die man als Lohn für die Wahl zum MVP erhält, lächerlich gering und entspricht nicht einmal einem regulären Kill während einer Partie.
  •  

Kommentare(0)

.
Powered by DaysPedia.com
Aktuelle Zeit in Neuwied
232928
Sa, 3. Februar
UNTERSTÜTZE UNS

Teamspeak 46.20.46.83:10147

Instant Gaming

Statistik
Online: 9
Heute: 94
Gestern: 144
Monat: 3843
Jahr: 21441
Registriert: 47
Gesamt: 121513